Maltherapie

Wir lernen und trainieren so vieles – und das von klein auf – aber wie und wann lernen wir, unsere Seele zu pflegen?

 

Für wen eignet sich Begleitetes Malen?
Das begleitete Malen ist für alle, die an sich arbeiten möchten. Es dient dazu, alte Muster anzugehen, Überholtes zu verändern, Verborgenes hervorzuholen, sich Gutes zu tun.

Ich kann aber nicht malen…
Für diese Art von Malen benötigen Sie keinerlei Kenntnisse, geschweige denn Talent. Es reicht Offenheit, Neugier und Motivation, auf eine gestalterische Art den eigenen Spuren nachzugehen. So können sich Wünsche und Bedürfnisse konkretisieren, greifbar werden. Problematische Muster werden aufgedeckt und können angegangen und gelöst werden.

Machen Sie den ersten Schritt und treten Sie mit mir in Kontakt
Die Tür zum malwerk steht offen für Erwachsene – Mann oder Frau, für Jugendliche und für Kinder – Mädchen oder Buben. Es ist mir eine Freude, Sie auf Ihrem Weg zu begleiten. Wir arbeiten auf gross- und kleinformatigen Blättern an der Wand. Dazu verwenden wir je nach Bedürfnis Gouache, Kreide, Neocolor, Pinsel, Spachtel, Schwamm, etc.